Bereits registriert? Bitte einloggen:
|
Passwort vergessen? Neu bei upmove?
Neu bei Upmove
legal biken
werbebotschaft_biketage
  • Werde upmover
    upmover_43000
    upmover_43000
    Als upmover genießt du alle Vorteile der community.

    mehr >>
  • Tourdesigner
    Tourdesigner
    Tourdesigner
    Einzigartig, zeichne deine Tour online und lade Sie auf dein GPS-Gerät oder iPhone App

    mehr >>

Rubrik | Legal Biken

Beim Wort „Wegefreiheit“ stellt es Mountainbikern in Österreich die Haare auf. Obwohl der Sport aus seiner pubertierenden Phase zum akzeptierten Volkssport herangereift ist, biken wir in einem landschaftlichen Juwel noch immer illegal. upmove tritt für die Öffnung der Forststraßen und Wanderwege für Mountainbiker ein. Mit dieser Serie wollen wir das Verständnis und die Toleranz aller Waldnutzer erhöhen und euch kompakt Wissenswertes zum Thema „Wegefreiheit“ vermitteln.

FrieRadler: Ja derfen‘s denn des Headerbild
21.03.2016 / 611 Tage alt
Eingestellt von: upmove
[Legal Biken]  1848. Das Volk ist unzufrieden und demonstriert gegen den Absolutismus in der Monarchie. Dem verdutzten Kaiser Ferdinand I wird als Ausdruck seiner Verwunderung der Spruch zugeschrieben: „ Ja derfen’s denn des?“ Dann ergriff er die Flucht und dankte ab.

FrieRadler: Ja derfen‘s denn des 1

Am schönsten Ausflugsplatz der Steiermark

Alle Ötscherbären tot.
Giftschlangen und Fahrverbot
Mariazell nun sozialistisch, rot.
Was soll man noch berichten,
Rad- und Wandergeschichten?
Lesen Sie, auch zwischen den Zeilen,
wo es schön ist, zum Verweilen





2015. Das gemeine Volk der Radfahrer ist unzufrieden und fährt entgegen dem Willen der Grundbesitzer auf Forststraßen durch den Wald.
Das Mariazeller Land – eine der letzten Bastionen der Habsburger-Monarchie - ist im Aufruhr: Hoher Adel, Purpur-Adel und Geld-Adel sind sich einig: „Des derfen’s aber net“.

Da duckt sich auch der „Rote Adel“ aus Wien ab, sitzt auf seinen gesperrten Hochschwab-Straßen und freut sich diebisch, dass bei der jüngsten Gemeindereform das schwarze Mariazell einen roten Bürgermeister bekam. Der gerupfte Monarchie-Doppeladler steht gar unter Kuratel eines Fernseh-Komödianten namens Seyffenstein. Gütige Mutter, was wird das noch werden?

Das ist die Einleitung einer Mariazeller Land-Geschichte, die im kommenden „Land der Berge-Magazin“(http://www.landderberge.at/) im März erscheinen wird. Legale Routen werden beschrieben, Wünsche detailreich geäußert. Die darf man aber nicht befahren. Dudu!

Im Bild der Autor „FrieRadler“ mit dem bronzenen Kaiser Franz Josef, der die Walster bewacht.
FrieRadler: Ja derfen‘s denn des? Rubrik , Autor: upmove Aktuell News über FrieRadler: Ja derfen‘s denn des?, , Autor: upmove Du suchst Informationen über FrieRadler: Ja derfen‘s denn des? dann bist Du in der Rubrik des upmove.eu Magazin richtig! 1848. Das Volk ist unzufrieden und demonstriert gegen den Absolutismus in der Monarchie. Dem verdutzten Kaiser Ferdinand I wird als Ausdruck seiner Verwunderung der Spruch zugeschrieben: „ Ja derfen’s denn des?“ Dann ergriff er die Flucht und dankte ab. Legal Biken Magazin: FrieRadler: Ja derfen‘s denn des?
Am schönsten Ausflugsplatz der Steiermark Alle Ötscherbären tot. Giftschlangen und Fahrverbot Mariazell nun sozialistisch, rot. Was soll man noch berichten, Rad- und Wandergeschichten? Lesen Sie, auch zwischen den Zeilen, wo es schön ist, zum Verweilen 2015. Das gemeine Volk der Radfahrer ist unzufrieden und fährt entgegen dem Willen der Grundbesitzer auf Forststraßen durch den Wald. Das Mariazeller Land – eine der letzten Bastionen der Habsburger-Monarchie - ist im Aufruhr: Hoher Adel, Purpur-Adel und Geld-Adel sind sich einig: „Des derfen’s aber net“. Da duckt sich auch der „Rote Adel“ aus Wien ab, sitzt auf seinen gesperrten Hochschwab-Straßen und freut sich diebisch, dass bei der jüngsten Gemeindereform das schwarze Mariazell einen roten Bürgermeister bekam. Der gerupfte Monarchie-Doppeladler steht gar unter Kuratel eines Fernseh-Komödianten namens Seyffenstein. Gütige Mutter, was wird das noch werden? Das ist die Einleitung einer Mariazeller Land-Geschichte, die im kommenden „Land der Berge-Magazin“(http://www.landderberge.at/) im März erscheinen wird. Legale Routen werden beschrieben, Wünsche detailreich geäußert. Die darf man aber nicht befahren. Dudu! Im Bild der Autor „FrieRadler“ mit dem bronzenen Kaiser Franz Josef, der die Walster bewacht.
grossbild: FrieRadler: Ja derfen‘s denn des 1kleinbild: FrieRadler: Ja derfen‘s denn des 1 https://www.upmove-mtb.eu/uploads/blog_bild/764_small_764_804_l1220606ausschnitt.jpg" alt="kleinbild: FrieRadler: Ja derfen‘s denn des Headerbild grossbild: FrieRadler: Ja derfen‘s denn des Headerbildkleinbild: FrieRadler: Ja derfen‘s denn des Headerbild
Kommentare

FrieRadler: Ja derfen‘s denn des? Rubrik Legal Biken, Autor: upmove